Das Untersuchungsspektrum unserer Fachpraxis ist breit angelegt.

Sie erhalten hier einen kurzen Überblick, der später in weiteren Kapiteln weiter vertieft wird (siehe linke Seite).

 

 

Endoskopie

Video-Endoskopie (Magen-Darm-Spiegelungen)

 

Endoskopische Untersuchung ("Spiegelung") von Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm sowie des Dickdarms mit hochauflösenden HDTV-Geräten und einem High-end-Prozessor, ggf. mit leichter Schlafspritze (Propofol-Sedierung).

Magenspiegelung

Gastroskopie (Ösophagogastroduodenoskopie)

 

Endskopische Spiegelung von Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm hochauflösend mit einem High-end-Prozessor, ggf. mit Propofol-Sedierung.

Erkrankungen der Speiseröhre

Erkrankungen der Speiseröhre

  • Verödung von Krampfadern der Speiseröhre (Gummibandligatur)
  • Ligatur von Ösophagusvarizen
  • Diagnostik und Überwachung von Barrett-Metaplasien
  • Chromoendoskopie (Kontrastverstärkung der Schleimhaut)
  • Virtuelle Chromoendoskopie mit einem High-end Prozessor
  • Fremdkörperentfernung

Erkrankungen des Magens

Erkrankungen des Magens

  • Polypenentfernung (Polypektomie)
  • Gefäßverödung (Argon Plasma Kogulation (APC)
  • Erkennung von Erkrankungen des Magens
  • Helicobacter pylori-Kultur und Resistenztestung
  • Blutstillung (Injektion, APC, Metallclips)
  • Fremdkörperentfernung
  • PEG-Sonden-Entfernung

Zwölffingerdarmerkrankungen

Erkrankungen des Zwölffingerdarms

  • Erkennung einer Zottenatrophie (Spruediagnostik)
  • Diarrhöe- und Anämiediagnostik
  • PEJ- sowie DHC/Pancreasgangstentextraktion

Darmspiegelung

Ileo-Koloskopie (hochauflösende, hohe, komplette Darmspiegelung)

  • mit einem High-end-Prozessor
  • ggf. mit CO2-Insufflation
  • ggf. mit Propofol/Midazolamsedierung

Darmerkrankungen

Erkrankungen des Dickdarms

  • Ausschluss organischer Dickdarmerkrankungen
  • Darmkrebs-Vorsorge-Darmspiegelung
  • Nachweis gutartiger und bösartiger Darmerkrankungen
  • Polypenabtragung und Entfernung von Frühtumoren (Mukosektomie)
  • Nachuntersuchungen nach Polypektomie
  • Tumornachsorgeuntersuchungen
  • Überwachungskoloskopien bei CED, FAP, HNPCC

Therapeutische Endoskopie

Therapeutische Endoskopie

  • Blutstillung mit Metall-Clip-Applikation; Unterspritzungstechniken; Argon- Plasma-Koagulation (APC); Injektion von Suprarenin
  • Polypektomie/Mukosektomie (auch in Magen und ggf. auch im Duodenum)
  • Ösophagusvarizenligatur
  • PEG-/PEJ-Anlage
  • Pancreasgang/DHC-Stent-Entfernung

Enddarmuntersuchung

Enddarmspiegelung, Hämorrhoidendiagnostik

  • Prokto/Rektoskopie
  • Rektosigmoidoskopie (kleine Darmspiegelung)
  • Haemorrhoidalsklerotherapie (Verödungsspritzen)
  • Hämorrhoidalligatur (Gummiringtherapie)
  • Diagnostik und Therapie von Analvenenthrombose
  • Diagnostik und Therapie von Analfissuren
  • Diagnostik und Therapie des Analekzems
  • Diagnostik und Therapie der analen Inkontinenz
  • Diagnostik perianaler Fisteln und Abszesse
  • Diagnostik des Darmvorfalles

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Diagnostik von Nahrungsmittelunverträglichkeiten

 

H2-Exhalations-Atemteste: nach Gabe von

  • Laktose
  • Fruktose
  • Glukose (bakt. Dünndarmbesiedlung)

Stuhlverdauungsanalysen (keine Kassenleistung)

Lebererkrankungen

Akute und chronische Lebererkrankungen

  • Virushepatitis A-B-C-E (versch. Therapieschemata)
  • Autoimmunhepatitis
  • Fettleber
  • Leberzirrhose
  • PSC: primär sklerosierende Cholangitis
  • Stoffwechselbedingte Lebererkrankungen (Haemochromatose)
  • Abklärung Hepatitis einschließlich ggf. (selten) Leberpunktion

Ultraschall

Qualifizierter Ultraschall der Bauchorgane einschließlich Dopplersonographie

  • Sonographie aller Verdauungsorgane des Abomens
  • Farbkodierte Duplex-Sonographie
  • Darmsonographie
  • Erkrankungen der Gallenblase und Gallenwege
  • Leberpunktion, Aszitespunktion

Gastrointestinale Onkologie (Krebserkrankungen)

Krebserkrankungen im Magen-Darm-Trakt

  • Vorsorgeuntersuchungen (Prävention / Tumorscreening)
  • Tumorabtragung (endoskopische Resektion)
  • Nachsorge / Familienuntersuchung

 

 

Spezialsprechstunden

Spezialsprechstunden

 

In meiner Praxis halte ich Sprechstunden für spezielle Krankheitsbilder ab:

 

 

Zur Vorbereitung dieser Spezial-Sprechstunden sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Daher bringen Sie alle Unterlagen über Ihre Erkrankung schon zur ersten Terminvereinbarung mit, sodass wir uns mit der Vorgeschichte Ihrer Erkrankung genau auseinandersetzen können. Eventuell bitten wir Sie zusätzlich, bei uns einen Fragebogen auszufüllen.


Durch diese Vorbereitung haben wir in der Sprechstunde selbst Zeit, uns ganz auf Sie zu konzentrieren. Wir besprechen mit Ihnen ausführlich die Ursachen, Auswirkungen und Folgen Ihrer Erkrankung. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und wir stellen Ihnen die Möglichkeiten und Schritte der Behandlung vor.


Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED):
Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Kollagene Kolitis, Lymphozytäre Kolitis.
Therapie einschließlich Immunsuppressiva (Azathioprin, Methotrexat) und Immunmodulatoren (Infliximab, Adalimumab)


Familiärer Darmkrebs:
Familiäre Karzinomhäufung mit Verdacht auf angeborene Syndrome und bekannte Erkrankungen, zum Beispiel Hereditäres Nicht Polyposis-assoziiertes Coloncarcinom (HNPCC oder Lynch-Syndrom), Familiäre Adenomatöse Polyposis (FAP), in Kooperation mit dem Zentrum, "Familiärer Darmkrebs" am Universitätsklinikum Bonn.



Ösophagus- / Magenerkrankungen:
Gastroösophageale Refluxkrankheit, Barrett-Ösophagus, Eosinophile Ösophagitis, Achalasie, Helicobacter pylori (Resistenztestung, Therapie), Ulkuskrankheit.


Enddarmerkrankungen, inkl. Stuhlinkontinenzsprechstunde
Schließmuskelschwäche; Beckenbodengymnastik; Biofeedback-Training


Funktionelle Erkrankungen, Reizdarmsyndrom, Reizmagensyndrom


Lebererkrankungen:
Hepatitis B und C, Autoimmunhepatitis, Hämochromatose, Morbus Wilson,
Alpha-1-Antitrypsinmangel; Erkrankungen der Gallenblase und Gallenwege


Bauchspeicheldrüsenerkrankungen (Pancreas).


Ernährungsmedizin:
in Kooperation mit Ernährungsberaterinnen in der näheren Umgebung.


Gastrointestinale Onkologie:
Vorsorgeuntersuchungen (Prävention / Tumorscreening)
Tumorabtragung (endoskopische Resektion)
Familienuntersuchung bei HNPCC, FAP etc. pp.
Nachbetreuung von Patienten mit bösartigen Erkrankungen des Verdauungstraktes.